*Im Test: Leicke HDMI-Switch*

Für Leicke durfte ich einen HDMI-Switch testen.

DSC_4232

DSC_4235

DSC_4238

DSC_4240

Vor dem Test hatte ich nie was von HDMI-Switchs gehört, aber mir wurde mit viel Geduld erklärt, was so ein Switch kann. Denn nicht alle Fernsehgeräte haben viele HDMI-Anschlüsse, so kann man einfach den HDMI-Switch an den Fernseher schließen und hat gleich mehr Platz, um Geräte wie DVD-Player oder Spielekonsolen anzuschließen (bei diesem Switch kann man bis zu 5 Geräte anschließen).

Im Lieferumfang ist der HDMI-Swich, ein Stromkabel, eine Fernbedienung und eine Bedienungsanleitungen vorhanden.

DSC_4247

DSC_4242

In die Fernbedienung muss einfach eine Batterie eingesetzt, werden und schon geht’s los.

DSC_4518

Auch die restlichen Vorbereitungen gingen sehr schnell und kinderleicht.

DSC_4519

DSC_4520

DSC_4521

Zwischen den HDMI-Anschlüssen kann man entweder manuell per Drücken der Tasten des Gerätes oder mit der Fernbedienung wählen.

Ich kann den HDMI-Switch jedem empfehlen, der dringend mehr HDMI Anschlüsse gebraucht, denn es ist wirklich kinderleicht den Switch zu bedienen.

maike

Advertisements

2 Gedanken zu “*Im Test: Leicke HDMI-Switch*

  1. Sascha schreibt:

    Schöner Testbericht ! Nur was mich etwas verwirrt ist das jetzt ein Splitter oder ein Switch ?
    Denn es gibt beides ein Splitter teilt ein Signal auf mehrere Bildschirme auf und ein Switch kann mehrere Signale auf einen Bildschirm wiedergeben je nach dem welches ausgewählt wird.

    Was hast du den jetzt getestet ? Switch oder Splitter ?

    Gruß Sascha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s