Reisebericht: Harry Potter Studio Tour (London)

Auf meiner Reise durch England legte ich natürlich auch einen Stopp in London bei der Warner Bros. Harry Potter Studio Tour ein. Obwohl ich nie ein riesen Harry Potter Fan war hat mich dieser Besuch sehr beeindruckt. Ich möchte Euch jetzt einladen mit mir in die zauberhafte Welt von Harry Potter und seinen Freunden in Hogwarts einzutauchen und die Arbeit hinter den Filmen zu sehen.

Ankunft morgens: Der Parkplatz ist noch (relativ) leer und wir schaffen es als erste Gruppe in die Ausstellung, sodass es noch (relativ) leer ist und wir alles in Ruhe ansehen können.

DSC_3531

Als erstes bekommen wir einen Blick auf Harry Potters Zimmer unter der Treppe bei den Dursleys

DSC_3431

Danach führte uns die Reise durch die Speisehalle, am Eingangstor und vielen Requisiten vorbei durch die ganze Welt von Harry Potter, und auf einmal standen wir im Aufenthaltsraum von Gryffindor, in Dumbledoors Büro oder im Klassenraum von Snape..

DSC_3446

DSC_3452

DSC_3439

DSC_3461

DSC_3464

DSC_3466

DSC_3462

DSC_3512

DSC_3468

DSC_3476

DSC_3489

DSC_3491

Draußen konnten wir die Brücke und den fahrenden Ritter bestaunen und teilweise begehen, wobei schöne Erinnerungsfotos geschossen werden können.

Außerdem könnt ihr hier Butterbeer probieren (das hab ich mich nicht getraut)

butterbeer

DSC_3503

DSC_3504

Und zum Abschluss ging es einmal durch die Winkelgasse zu einem Hogwarts-Modell, das zum Dreh verschiedener Szenen genutzt wurde.

DSC_3523DSC_3524

Der Besuch der Harry Potter Studio Tours war so spannend, dass die 3 Stunden, die wir durch die Ausstellung liefen, wie im Flug vergingen. Und danach war ich vom Harry Potter Fieber angesteckt: Kaum in Deutschland angekommen sah ich mir alle Filme an und wusste immer „Ahhhhh, das hab ICH gesehen“.

Die schönste Erinnerungen sind jedoch die Bilder, die ich dort machen lassen habe: im fliegendem Auto und auf einem fliegendem Besen, natürlich im Gryffindor-Mantel 🙂

Ich kann den Besuch nur jedem kleinen und großen Harry Potter Fan weiterempfehlen, denn der Besuch ist den Preis wert! Wichtig ist nur, dass ihr die Tickets rechtzeitig bestellt, da sie nicht vor Ort erworben werden können.

In diesem Sinne viel Spaß in dieser magischen Welt.

maike

hauself

Advertisements